HL-L8260CDW

FAQ & Fehlerbehebung

FAQ & Fehlerbehebung

Ich kann in einem drahtlosen Netzwerk (Wi-Fi) nicht drucken (Windows)

Um dieses Problem zu beheben und erneut drucken zu können, befolgen Sie bitte die folgenden Empfehlungen:

 

  1. Ist das Brother Gerät bereits konfiguriert?
  2. Sind Sie umgezogen oder haben Sie Ihre drahtlose (Wi-FI) Netzwerkumgebung geändert?
  3. Ist Ihr Brother Drucker eingeschaltet?
  4. Zeigt das Display Ihres Brother Gerätes eine Fehlermeldung an?
  5. Befindet sich unter "Geräte und Drucker" eine nicht benötigte Kopie des Symbols Ihres Brother Gerätes (zum Beispiel "Brother XXX-XXXX (Kopie 1)")?
  6. Befinden sich in der Druckerwarteschlange noch Druckaufträge?
  7. Haben Sie versucht, Ihre drahtlose (Wi-Fi) Verbindung zu überprüfen und zu reparieren?
  8. Haben Sie versucht, zusätzliche Prüfungen durchzuführen, um festzustellen, ob der drahtlose (Wi-Fi) Router oder Zugangspunkt korrekt funktioniert?
  9. Haben Sie versucht, Ihren Brother Drucker wieder einzurichten?
  10. Befinden sich die Firmware Ihres Brother Druckers und Ihres drahtlosen (Wi-Fi) Routers oder Access Points auf den neuesten Stand?

 

1. Brother Gerät einrichten

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Brother Gerät über die drahtlose (Wi-Fi-)Netzwerkverbindung eingerichtet und die richtige Brother-Software bzw. den richtigen Treiber installiert haben.
Wenn nicht, richten Sie Ihr Brother Gerät ein und probieren Sie zu drucken

> Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie Ihr Gerät korrekt einrichten.

 

Wenn Sie immer noch nicht drucken können, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

 

2. Sind Sie umgezogen oder haben Sie Ihre drahtlose (Wi-Fi-)Netzwerkumgebung geändert?

Wenn Sie umgezogen sind, Ihren Internet-Provider gewechselt haben, Ihren Wireless-Router oder Access Point ausgetauscht oder dessen Einstellungen geändert haben, müssen Sie die drahtlose (Wi-Fi-)Netzwerkverbindung neu einrichten:

 

  1. Deinstallieren Sie die Brother Treiber:
    > Klicken Sie hier um zu sehen, wie man die Treiber deinstalliert.
  2. Richten Sie die drahtlose (Wi-Fi-)Verbindung wieder ein.
    > Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie Ihr Gerät korrekt einrichten.
  3. Versuchen Sie nochmals zu Drucken. Wenn Sie immer noch nicht drucken können, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

 

3. Ist Ihr Brother Drucker eingeschaltet?

Wenn im Gerätedisplay keine Anzeige erscheint, dann ist das Gerät im Sleep Mode oder nicht an der Spannungsversorgung angeschlossen.

 

  1. Drücken Sie eine Taste am Gerät um es gegebenfalls aus dem Sleep Mode zu wecken.
  2. Ist dies erfolglos, stellen Sie sicher, dass das Gerät an eine funktionierende 230V Steckdose angeschlossen ist, und stellen Sie alle Netzschalter auf ON.
  3. Wenn das Gerät nicht einschalten lässt, obwohl Sie versucht haben, es ein- und auszuschalten, kontaktieren Sie den Brother Kundendienst
  4. Wenn das Gerät eingeschaltet ist, Sie aber immer noch nicht drucken können, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

 

4. Zeigt das Display Ihres Brother Gerätes eine Fehlermeldung an?

Wenn auf dem Display des Gerätes Druckfehler angezeigt werden, wie z. B. "Papierstau" oder "Tinte/Toner leer", kann es sein, dass das  Drucken nicht möglich ist. Beseitigen Sie zuerst die Fehler und versuchen Sie dann erneut zu drucken.

Weitere Informationen zu Fehlermeldungen finden Sie im Online-Benutzerhandbuch, dem Basis-Benutzerhandbuch oder im Benutzerhandbuch.

> Sie finden das neueste Online-Benutzerhandbuch, das Basis-Benutzerhandbuch oder das Benutzerhandbuch im Abschnitt "Handbücher".

 

Wenn Ihr Gerät keine Fehler anzeigt, Sie aber nicht drucken können, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

 

5. Befindet sich unter "Geräte und Drucker" eine nicht benötigte Kopie des Symbols Ihres Brother Gerätes (zum Beispiel "Brother XXX-XXXX (Kopie 1)")?

Möglicherweise haben Sie eine Kopie Ihres Brother Druckers mit dem gleichen Namen erstellt weil:

  • Das Brother Gerät mit einem anderen USB Anschluß an Ihrem PC verbunden wurde.
  • Der selbe Druckertreiber mehrfach installiert wurde.

Wählen Sie beim Drucken immer einen funktionierenden Druckertreiber aus (sein Status sollte "Bereit" sein). Wir empfehlen, unnötige Drucker-Symbole zu löschen.

Multiple same printer name icon

Wenn Sie nicht sicher sind, welches Druckersymbol Sie wählen sollen, prüfen Sie, welcher Druckertreiber funktioniert:

 

  1. Schalten Sie Ihr Gerät ein. Wenn andere Geräte mit dem PC verbunden sind, schalten Sie diese aus.
  2. Öffnen Sie das Menü "Geräte und Drucker".

    (Windows 8 oder höher)
    1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.Klicken Sie hier um zu sehen, wie man die Systemsteuerung öffnet
    2. Klicken Sie auf Hardware und Sound => Geräte und Drucker.
    (Windows 7)
    Klicken Sie auf Start > Geräte und Drucker.
  3. Bewegen Sie den Cursor über das Druckersymbol, bis das Druckerstatus-Popup erscheint.
    Hover the cursor over the printer icon until the printer status pop-up appears
    • Wenn der Status Papierformat oder Bereit angezeigt wird, arbeitet der Druckertreiber korrekt. Wählen Sie diesen Drucker zum Drucken aus.
    • Wenn nicht, überprüfen Sie Ihre drahtlose (Wi-Fi) Verbindung, gehen Sie zu Schritt 2:.

    (Optional) Um den Druckernamen unter Windows 7 oder höher zu ändern, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol
    2. Klicken Sie auf Druckereigenschaften
    3. Aändern Sie den Namen in den Druckereigenschaften und bestätigen Sie mit OK.
  4. Wenn Sie immer mit diesem Drucker drucken möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol und wählen Sie "Als Standarddrucker festlegen". Das Häkchen erscheint auf dem Druckersymbol, und dieser Drucker wird beim nächsten Drucken automatisch ausgewählt.
    Default Printer

    Um ein nicht benötigtes Druckersymbol zu löschen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol und wählen Sie "Gerät entfernen".
     

Wenn Sie die Prüfungen in diesem Abschnitt abgeschlossen haben, versuchen Sie zu drucken. Wenn Sie immer noch nicht drucken können, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

 

 

6. Befinden sich in der Druckerwarteschlange noch Druckaufträge?

Falls sich noch Druckaufträge in der Druckerwarteschlange befinden, löschen Sie diese.

> Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie die Druckaufträge in der Druckerwarteschlange löschen.

 

Versuchen Sie nochmals zu drucken. Wenn Sie immer noch nicht drucken können, fahren Sie mit dem nächsten Abschnitt fort.

 

 

7. Haben Sie versucht, Ihre drahtlose (Wi-Fi-)Verbindung zu überprüfen und zu reparieren?

Stellen Sie sicher, dass Ihr Brother Gerät mit dem Computer verbunden ist:

Check your wireless (Wi-Fi) connection

  1. Platzieren Sie Ihr Gerät so nah wie möglich, mit minimalen Hindernissen, am drahtlosen (Wi-Fi-)Router oder Access Point. Große Gegenstände, Wände zwischen den beiden Geräten, sowie Funkstörungen durch andere elektronische Einrichtungen können die Geschwindigkeit der Datenübertragung beeinträchtigen.
  2. Öffnen Sie eine Internet Seite oder versenden Sie E-Mails. Wenn Sie auf das Internet zugreifen können, aber Ihr Brother Gerät nicht über das drahtlose (Wi-Fi) Netzwerk gefunden werden kann, fahren Sie mit Schritt 4 fort.
  3. Drucken Sie den WLAN-Bericht aus, der Ihnen den Status Ihrer drahtlosen Verbindung anzeigt.
    > Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie den Wireless Status auf die Netzwerkkonfigurationsblätter überprüfen können.
  4. Schalten Sie alle folgenden Geräte in der in der Abbildung gezeigten Reihenfolge aus und wieder ein:Turn all the network devices off and then on again in the order Wireless Router/Access Point, Computer then Brother machine
    Warten Sie bitte mindestens 5 Minuten, damit sich Ihr Brother Gerät mit dem drahtlosen Netzwerk (Wi-Fi) verbinden kann und testen Sie den Druck. Wenn Sie nicht drucken können, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.
  5. Verwenden Sie das Dienstprogramm zum Reparieren der Netzwerkverbindung.
    Diese Software unterstützt Sie bei der Wiederherstellung der drahtlosen Druckfähigkeit indem es die IP Adresse des Brother Gerätes mit den Einstellungen im Druckertreiber abgleicht.
    1. Laden Sie das Dienstprogramm zum Reparieren der Netzwerkverbindung herunter.
      > Klicken Sie hier, um das Dienstprogramm Bereich Downloads herunterzuladen.
    2. Starten Sie das Dienstprogramm zum Reparieren der Netzwerkverbindung.
    3. Versuchen Sie nochmals zu Drucken. Wenn Sie immer noch nicht drucken können, führen Sie im nächsten Abschnitt weitere Überprüfungen der drahtlosen Verbindung durch.

 

8. Haben Sie versucht, zusätzliche Überprüfungen durchzuführen, um festzustellen, ob der drahtlose (Wi-Fi-)Router oder Zugangspunkt korrekt funktioniert?

Die Sicherheitseinstellungen zur Zugriffsbeschränkung auf Ihrem Wireless-Router (Wi-Fi) oder Zugangspunkt sind möglicherweise aktiviert. Führen Sie die unten empfohlenen Prüfungen durch und ergreifen Sie gegebenenfalls Maßnahmen.
 

  • Wenn mehr als zwei Router in Netzwerk vorhanden sind, ist die Konfiguration aller drahtlosen Router und Zugangspunkte möglicherweise nicht korrekt.
  • Wenn sich Ihr drahtloser Router oder Access Point im Stealth-Modus befindet (d. h. die SSID (Netzwerkname) nicht sendet), geben Sie die korrekte SSID (Netzwerkname) und den Netzwerkschlüssel (Passwort) manuell ein.
    > Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie Ihr Gerät korrekt einrichten.

Wenn Sie immer noch nicht drucken können, versuchen Sie, Ihr Brother-Gerät erneut einzurichten. Gehen Sie zum nächsten Schritt.

 

 

9. Haben Sie versucht, Ihr Brother Gerät erneut einzurichten?

Wenn Sie die oben empfohlenen Überprüfungen und Verbindungsreparaturen durchgeführt haben, und immer noch nicht drucken können, versuchen Sie, den Treiber Ihres Brother Gerätes neu zu installieren (vollständiges Treiber- und Softwarepaket).

 

  1. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen
    > Klicken Sie hier um zu sehen, wie Sie die Netzwerkeinstellungen auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

    Wenn Sie von anderen Computern im Netzwerk drucken oder scannen können, setzen Sie die Netzwerkeinstellungen des Brother Gerätes nicht zurück, sondern wenden Sie sich an Ihren Computerhersteller, Netzwerkadministrator oder Internetdienstanbieter. Firewalls oder Sicherheitssoftware blockieren möglicherweise die Kommunikation.

  2. Deinstallieren Sie die Brother Treiber:
    > Klicken Sie hier um zu sehen, wie man die Treiber deinstalliert.
  3. Die drahtlose (Wi-Fi-)Netzwerkverbindung erneut einrichten.
    > Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie Ihr Gerät korrekt einrichten.

    Ändern Sie temporär Ihre Firewall/Sicherheitseinstellungen um eine Netzwerkverbindung zu ermöglichen.

     

    Die Firewall/Sicherheitseinstellungen könnten verhindern, dass eine Netzwerkverbindung aufgebaut wird. Wenn Sie Firewall bezogene Meldungen erhalten, empfehlen wir die Sicherheitseinstellungen Ihres Computers temporär zu ändern um eine Verbindung herzustellen.

    firewall

    WICHTIG

    • Bevor Sie die Firewall ausschalten, stellen Sie sicher, dass die Änderungen, die Sie vornehmen möchten, auch zu Ihrem Netzwerk passen. Brother übernimmt keinerlei Verantwortung für jegliche Konsequenzen, die durch das Ausschalten der Firewall entstehen.
    • Schalten Sie die Firewall wieder ein, sobald Sie fertig sind.

Versuchen Sie nochmals zu Drucken. Wenn Sie immer noch nicht drucken können, aktualisieren Sie die Firmware sowohl Ihres Brother Gerätes als auch die Ihres drahtlosen (Wi-Fi) Routers oder Zugangspunktes auf die neueste Version. Gehen Sie zum nächsten Schritt.

 

 

10. Ist sowohl die Firmware Ihres Brother Gerätes als auch die Ihres drahtlosen (Wi-Fi-)Routers oder Access Points auf die neueste Version aktualisiert?

Stellen Sie sicher, dass sowohl Ihr Brother Gerät, als auch Ihr drahtloser Router oder Access Point die neueste Firmware verwenden.

 

Wenn das Problem weiter besteht, kann es sein, dass dem Brother Drucker nicht die richtige IP-Adresse und Subnetzmaske zugewiesen wird. Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres drahtlosen Routers oder Zugangspunkts, Ihren System- oder Netzwerkadministrator.

Wenn Ihre Frage nicht beantwortet werden konnte, haben Sie andere FAQ geprüft?

Haben Sie in den Handbüchern nachgesehen?

Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an den Brother-Kundendienst:

Relevante Modelle

DCP-J1100DW, DCP-J572DW, DCP-J772DW, DCP-J774DW, DCP-L2530DW, DCP-L6600DW, DCP-L8410CDW, HL-J6000DW, HL-J6100DW, HL-L2350DW, HL-L2375DW, HL-L5200DW(T), HL-L6300DW(T), HL-L6400DW(T), HL-L8260CDW, HL-L8360CDW, HL-L9310CDW(T), MFC-J1300DW, MFC-J491DW, MFC-J497DW, MFC-J5330DW, MFC-J5335DW, MFC-J5730DW, MFC-J5930DW, MFC-J5945DW, MFC-J6530DW, MFC-J6930DW, MFC-J6935DW, MFC-J6945DW, MFC-J6947DW, MFC-J890DW, MFC-J895DW, MFC-L2710DW, MFC-L2730DW, MFC-L2750DW, MFC-L5750DW, MFC-L6800DW(T), MFC-L6900DW(T), MFC-L8690CDW, MFC-L8900CDW, MFC-L9570CDW(T)

Rückmeldung zum Inhalt

Helfen Sie uns dabei, unseren Support zu verbessern und geben Sie uns unten Ihre Rückmeldung.

Schritt 1: Wie hilfreich sind für Sie die Informationen auf dieser Seite?

Schritt 2: Möchten Sie noch ein paar Bemerkungen hinzufügen?

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur für Rückmeldungen verwendet wird.