Support & Downloads

Citrix Presentation Server (Citrix MetaFrame)

Sprache wählen

Brother stellt generische PCL-Treiber für Geräte zur Verfügung, die PCL unterstützen. Wir empfehlen, diese Treiber einzusetzen, wenn die Citrix Presentation Server™ (Citrix® MetaFrame®)-Software mit einem der Brother Monochrom-Laserdrucker/-Multifunktionsprodukte verwendet wird, die PCL 4 oder eine höhere Version unterstützen. Sie müssen den Druckertreiber auf dem Server und auf dem Client-PC installieren.

Inhalt:

Server-Setup
(Windows® 2000, Windows Server® 2003/ 2008/ 2012 und Windows NT® -Terminalserver):

Treiberfunktionen

Der generische Brother PCL-Treiber bietet eine einfachere Benutzeroberfläche als ein Standard-Brother-Treiber. Er enthält nicht alle Treiberfunktionen, die Sie normalerweise bei einem Brother Standard-Windows-Treiber erwarten können.

So sind beispielsweise die folgenden Funktionen in diesem Treiber nicht enthalten:

  • Grafische Benutzeroberfläche
  • Geschütze Druckfunktionalität
  • Posterdruckfunktionalität
  • Manuelle Duplex-Druckfunktionalität
  • Broschürendruckfunktionalität
  • HQ-1200 Druckfunktionalität

Treiberinstallation

Der Treiber enthält zwei Druckertreiber, die mit Hilfe des "Druckerinstallations-Assistenten" installiert werden müssen. Wenn Sie über mehrere verschiedene Druckerprodukte verfügen, klicken Sie auf diesen Link, um zu erfahren, welche Druckertreiber für das jeweilige Produkt installiert werden müssen.

Brother PCL5e-Treiber:
Verwenden Sie diesen Treiber (BHPCL5E.INF), wenn Ihr Brother-Produkt PCL 5 oder eine höhere Version unterstützt. (Dies trifft für die Modelle HL-1850 und HL-1870N zu.) Dieser Treiber unterstützt eine maximale Druckauflösung von 600 x 600 dpi sowie bis zu 2 Papiereinzugskassetten und nur 1 Papierausgabefach.

Generischer Brother PCL5e-Treiber:
Verwenden Sie diesen Treiber (BHPCL5G.INF), wenn Ihr Brother-Produkt PCL 5 oder eine höhere Version unterstützt. Dieser Treiber unterstützt eine maximale Druckauflösung von 600 x 600 dpi sowie bis zu 4 Papiereinzugskassetten und bis zu 10 Papierausgabefächer (Mailbox).

Client-PC-Setup:

Windows® 2000/ XP/ 7/ 8, Windows NT®/ Vista®, Windows Server® 2003/ 2008/ 2012

Installieren Sie den generischen Brother PCL-Treiber mit Hilfe des "Druckerinstallations-Assistenten".

Windows® 98/ 98SE/ Me

Installieren Sie den eigenen Brother-Treiber mit Hilfe der "Manuellen Druckerzuweisung". Die Funktion "Automatische Erstellung" kann nicht verwendet werden, weil sich die Treiberbezeichnungen auf dem Client und dem Server unterscheiden.

Download der generischen Brother PCL-Treiber:

PCL5e-Treiber:

Betriebssystem Treiber-Download
Windows NT® Download
Windows® 2000
Download
Windows® 8 (32-bit)
Windows® 7 (32-bit)
Windows Vista® (32-bit)
Windows® XP Home/Professional
Windows Server® 2008 (32-bit)
Windows Server® 2003
Download
Windows® 8 (64-bit)
Windows® 7 (64-bit)
Windows Vista® (64-bit)
Windows® XP Professional x64 Edition
Windows Server® 2012 (64-bit)
Windows Server® 2008 R2 (64-bit)
Windows Server® 2008 (64-bit)
Windows Server® 2003 x64 Edition 
Download

Generischer Brother PCL5e-Treiber:

Betriebssystem Treiber-Download
Windows NT® Download
Windows® XP Home/Professional
Windows® 2000
Windows Server® 2003
Download
Windows® XP Professional x64 Edition
Windows Server® 2003 x64 Edition
Download