Dieses Modell ist nicht mehr lieferbar. Die Seite wird nicht mehr aktualisiert.

Der Druckerstatus lautet Offline oder Angehalten.

Folgen Sie den unten stehenden Schritten, um das Problem zu lösen:

 

SCHRITT A: STEP A: Verify the Brother machine is powered on and there are no errors

  1. Wenn der Bildschirm Ihres Brother-Geräts (nachfolgend LCD genannt) leer ist, wird das Gerät möglicherweise nicht eingeschaltet. Überprüfen Sie das Gerät, um zu sehen, ob es aus dem Ruhemodus aufwacht.
    Ist dies nicht der Fall, stellen Sie sicher, dass er an eine funktionierende Steckdose angeschlossen ist und alle Netzschalter EINGESCHALTET sind.

    HINWEIS: Wenn es Ihnen nicht möglich ist, das Gerät einzuschalten, ist diese Problemlösung nicht anwendbar. Gehen Sie zu Beheben dieses Hardwareproblems.
     
  2. Check the LCD screen for any error messages. An example would be "Paper Jam" or "Ink/Toner Empty". Wenn auf der LCD-Anzeige ein Fehler angezeigt wird, beheben Sie den Fehler, um das angezeigte Problem zu beheben.

 

SCHRITT B Stellen Sie sicher, dass der Drucker an den Computer angeschlossen ist

  • Wenn Sie ein USB-Kabel verwenden, stellen Sie sicher, dass das Kabel sowohl mit dem Drucker als auch mit dem Computer verbunden ist.
    Versuchen Sie, es direkt an den Computer und nicht über einen Hub anzuschließen.
  • Wenn Sie ein ethernet-Kabel verwenden, stellen Sie sicher, dass das Kabel sowohl mit dem Drucker als auch mit dem Router/Access Point verbunden ist.
    Drucken Sie die Netzwerkkonfigurationsseite, um die IP-Adresse zu überprüfen.
  • Wenn Sie eine drahtlose Verbindung verwenden, drucken Sie die Netzwerkkonfigurationsseite, um die IP-Adresse zu überprüfen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit SCHRITT Cfort.

 

> SCHRITT C (Windows): Stellen Sie sicher, dass Ihr Brother-Gerät als Standarddrucker
eingestellt ist > SCHRITT C (macOS): Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Druckertreiber für das Brother-Gerät verwenden

 

SCHRITT C (Windows): Stellen Sie sicher, dass Ihr Brother-Gerät als Standarddrucker eingestellt ist

Öffnen Sie den Druckerordner, und vergewissern Sie sich, dass das Symbol Ihres Brother-Computers mit einem Häkchen versehen ist:

 

(Windows 8 oder höher)
  1. Öffnen Sie das Control Panel. Klicken Sie hier um zu sehen, wie Sie das Control Panel öffnen.
  2. Klicken Sie auf Hardware und Sound => Geräte und Drucker.

    Geräte und Drucker
(Windows 7)

Klicken Sie auf Start => Gerte und Drucker.

 

Wenn das Häkchen nicht auf Ihrem Brother-Computer angezeigt wird, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol für Ihren Brother-Computer, und wählen Sie als Standarddrucker festlegen.

 

Als Standarddrucker festlegen

 

SCHRITT D (Windows): Löschen Sie alle Druckaufträge aus dem Fenster Geräte und Drucker

(Windows 7 oder höher)

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Ihres Brother-Geräts > Druckvorgang ansehen > Drucker > Alle Dokumente abbrechen.

 

Alle Dokumente Abbrechen

Wenn „Alle Dokumente abbrechen “ wie unten dargestellt grau dargestellt ist, klicken Sie auf als Administrator öffnen. Geben Sie das Kennwort für einen Administrator ein und klicken Sie auf Ja.

Öffnen Sie Als Administrator

 

SCHRITT E (Windows): Überprüfen Sie den Druckerstatus im Fenster Geräte und Drucker

Wenn der Druckerstatus Offline lautet

 

Offline

 

(Windows 7 oder höher)

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Ihres Brother-Geräts, und sehen Sie, was gedruckt wird > Drucker > Drucker offline verwenden (entfernt das Kontrollkästchen).

Wenn Drucker offline verwenden grau unterlegt ist, klicken Sie auf als Administrator öffnen. Geben Sie Ihr Administratorkennwort ein, und klicken Sie dann auf Ja.

Wenn der Druckerstatus „Angehalten“ lautet

 

Pause

 

(Windows 7 oder höher)

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol Ihres Brother-Geräts, und sehen Sie, was gerade gedruckt wird, > Drucker > Druck anhalten (entfernt das Auswahlkl.).

Wenn Druck anhalten grau unterlegt ist, klicken Sie auf als Administrator öffnen. Geben Sie das Kennwort für einen Administrator ein und klicken Sie auf Ja.

 

SCHRITT F (Windows): Wenn eine Kopie des Symbols Ihres Brother-Computers (z. B.: Brother [Model Name] (Kopie 1)) ist in den Geräten und Druckern aufgeführt

Eine Kopie Ihres Druckers mit demselben Druckernamen kann erstellt werden, wenn Sie:

  • USB-Anschluss des Computers, der mit dem Brother-Gerät verbunden ist, geändert.
  • Denselben Druckertreiber mehrmals installiert.

Dies kann dazu führen, dass einige Kopien des Druckertreibers nicht richtig funktionieren. Wählen Sie zum Drucken einen Druckertreiber aus, von dem Sie wissen, dass er funktioniert.

 

Treiberkopie

Gehen Sie wie folgt vor, um zu überprüfen, welcher Druckertreiber funktioniert:

 

  1. Schalten Sie die Brother-Maschine ein. Wenn andere Geräte angeschlossen sind, schalten Sie das Brother-Gerät nur ein, das Sie verwenden möchten.
  2. Öffnen Sie den Druckerordner.
    (Windows 8 oder höher)
    Öffnen Sie die Systemsteuerung. Klicken Sie hier um zu sehen, wie Sie das Control Panel öffnen.
    Klicken Sie auf Hardware und Sound => Geräte und Drucker.

    (Windows 7)
    Klicken Sie auf Start > Gerät und Drucker.
  3. Bewegen Sie den Cursor über das Druckersymbol, bis das Popup-Fenster für den Druckerstatus angezeigt wird.

    Bereit

    Wenn der Status bereit lautet, bedeutet dies, dass der Druckertreiber ordnungsgemäß funktioniert. Wählen Sie diesen Druckertreiber beim Drucken aus.

    (Optional) um den Druckernamen zu ändern, gehen Sie wie folgt vor:

    (Windows 7 oder höher)

    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol.
    2. Klicken Sie auf Druckeeingenschaften....
    3. Ändern Sie den Druckernamen im Fenster Druckereigenschaften , und klicken Sie auf OK.
  4. Wenn Sie immer mit diesem Drucker drucken möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol des Geräts, und wählen Sie als Standarddrucker festlegen. Das Häkchen wird auf dem Maschinensymbol angezeigt, und beim nächsten Drucken wird dieser Druckertreiber automatisch ausgewählt.

    Defalt Printer

 

SCHRITT G (Windows): Besteht das Problem weiterhin,

Prüfen Sie die für Ihren Fall geeignete Lösung.

 (Für USB-Verbindung)
> Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie feststellen können, dass kein Drucken mit meinem Brother-Gerät über eine USB-Verbindung möglich ist.

 

(Für Netzwerkverbindung)
> Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie feststellen können, dass das Drucken mit meinem Brother-Gerät über eine Netzwerkverbindung nicht möglich ist.

 

 

SCHRITT C (macOS): Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Druckertreiber für das Brother-Gerät verwenden.

Dieser Schritt ist bis macOS 10,15 verfügbar.
Wenn Sie macOS 11 oder höher verwenden, fahren Sie mit SCHRITT Dfort.

  1. Wählen Sie Apple-Menü > Systemeinstellungen > Drucken und Scannen oder Drucker und Scanner.
  2. Wählen Sie im Abschnitt Drucker Ihren Brother-Computer aus.
  3. Überprüfen Sie, welcher Druckertreiber genutzt wird. Dies kann neben Art gefunden werden.

    AirPrint

    Wenn der AirPrint -Druckertreiber ausgewählt ist, fügen Sie den CUPS -Druckertreiber wie unten beschrieben zu Ihrem Mac hinzu.

    Wenn Sie den CUPS-Druckertreiber finden, ist der CUPS-Druckertreiber korrekt installiert.

    1. Wählen Sie im Apple-Menü die Option Systemeinstellungen beenden .
    2. > Gehe zu SCHRITT D.
    1. Wählen Sie Apple-Menü > Systemeinstellungen > Drucken und Scannen oder Drucker und Scanner.
    2. Klicken Sie auf den + Knopf.

      Plus
  4. Klicken Sie auf das Standard Symbol, welches sich oben im Dialogfenster befindet.
  5. Wählen Sie Ihren Computer aus der Liste Name aus.
  6. Stellen Sie sicher, dass „[Modellname] + CUPS“ in der Liste Verwenden ausgewählt ist. (Wobei [Model Name] Ihr Modellname ist.)

    TASSEN

    Wenn Sie „[Modellname] + CUPS“ nicht finden können, ist der CUPS-Druckertreiber nicht installiert.
    Laden Sie das neueste vollständige Softwarepaket herunter, und installieren Sie es. The installation instructions are available on the download page.
    > Klicken Sie hier um das komplette Treiber & Software Paket herunterzuladen.

     

    Wenn das vollständige Softwarepaket für Ihre Modelle nicht verfügbar ist, wählen Sie CUPS Druckertreiber oder Druckertreiber.

  7. Klicken Sie auf Hinzufügen.

    Hinzufügen
     
  8. Der Drucker ist jetzt im Abschnitt Drucker verfügbar.
  9. Wählen Sie im Apple-Menü die Option Systemeinstellungen beenden .

 

SCHRITT D (macOS): Besteht das Problem weiterhin,

Prüfen Sie die für Ihren Fall geeignete Lösung.

 (Für USB-Verbindung)
> Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie feststellen können, dass kein Drucken mit meinem Brother-Gerät über eine USB-Verbindung möglich ist.

 

(Für Netzwerkverbindung)
> Klicken Sie hier, um zu erfahren, wie Sie feststellen können, dass das Drucken mit meinem Brother-Gerät über eine Netzwerkverbindung nicht möglich ist.

Wenn Ihre Frage nicht beantwortet werden konnte, haben Sie andere FAQ geprüft?

Haben Sie in den Handbüchern nachgesehen?

Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an den Brother-Kundendienst:

Relevante Modelle

DCP-310CN, DCP-315CN, DCP-8045D, FAX-1940CN, HL-1210W, HL-1212W, HL-1270N, HL-1470N, HL-1670N, HL-1870N, HL-2070N, HL-2135W, HL-2150N, HL-2170W, HL-2250DN, HL-2270DW, HL-2600CN, HL-2700CN, HL-3040CN, HL-3070CW, HL-3260N, HL-3450CN, HL-4000CN, HL-4200CN, HL-5070N, HL-5170DN, HL-5350DN, HL-5370DW, HL-5380DN, HL-6050D, HL-6050DN, HL-7050N, HL-8050N, MFC-3320CN, MFC-3340CN, MFC-3820CN, MFC-410CN, MFC-425CN, MFC-5440CN, MFC-5460CN, MFC-5840CN, MFC-5860CN, MFC-620CN, MFC-7225N, MFC-7820N, MFC-8840DN, MFC-9420CN

Rückmeldung zum Inhalt

Helfen Sie uns dabei, unseren Support zu verbessern und geben Sie uns unten Ihre Rückmeldung.

Schritt 1: Wie hilfreich sind für Sie die Informationen auf dieser Seite?

Schritt 2: Möchten Sie noch ein paar Bemerkungen hinzufügen?

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur für Rückmeldungen verwendet wird.