DCP-J925DW

FAQ & Fehlerbehebung

FAQ & Fehlerbehebung

Ich kann mit meinem Brother Gerät nicht via WLAN drucken (Windows)

Um dieses Problem zu beheben folgen Sie bitte den unten stehenden Schritten:

 

  1. Stellen Sie sicher, dass das Gerät betriebsbereit ist.
  2. Überprüfen und reparieren Sie allenfalls die WLAN Verbindung.
  3. Erkennen und beheben Sie allfällige anderen WLAN Probleme.

1. Sicherstellen, dass das Gerät betriebsbereit ist

Stellen Sie sicher, dass das Gerät korrekt installiert ist.
Falls dies nicht der Fall ist: 
> Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie Ihr Gerät einrichten.
Stellen Sie sicher, dass das Gerät eingeschaltet ist und keine Fehler angezeigt werden.

 

1.1 Sicherstellen, dass das Brother Gerät eingeschaltet ist

Wenn der Bildschirm am Gerät dunkel ist:

Das Gerät ist ausgeschaltet oder befindet sich im Schlafmodus.

 

  • Drücken Sie eine beliebige Taste am Gerät. Das Gerät sollte aus dem Schlafmodus erwachen.
  • Falls nicht: Überprüfen Sie ob das Gerät korrekt eingesteckt ist und dass die Dose eingeschaltet ist.
  • Falls das Gerät dennoch nicht reagiert, obwohl Sie versucht haben es Ein- und Auszuschalten, kontaktieren Sie bitte Ihren Brother Händler.

 

 1.2 Sicherstellen, dass das Gerät keine Fehlermeldungen anzeigt

Wenn das Gerät Fehler anzeigt:

Druckfehler wie z.B "Papierstau" oder "Tinte/ Toner ersetzen" verhindern, dass das Gerät einen Druckauftrag annimmt. Beheben Sie erst die Fehler bevor Sie erneut versuchen zu drucken.

Für weitere Informationen betreffend Fehlermeldungen wenden Sie sich an das Handbuch Online Benutzerhandbuch.

> Sie finden die aktuelle Version des Online Benutzerhandbuchs oder das Grundfunktionen-Handbuch oder die Schnellstartanletiung im Bereich Handbücher.

 

 

1.3 Sicherstellen, dass das Gerät als Standarddrucker eingerichtet ist

Die Bilder und Abbildungen können vom tatsächlichen Gerät abweichen. Dies je nach dem welches Betriebssystem verwendet wird.

Um zu überprüfen ob das Brother Gerät als Standarddrucker eingerichtet ist:

 

Windows® 10

  1. Klicken Sie auf Start.
  2. Tippen Sie "Systemsteuerung" ein und drücken Sie die Enter Taste.
  3. Klicken Sie auf Geräte und Drucker.

Windows® 8

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung.
    > Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie die Systemsteuerung öffnen können.
  2. Klicken Sie auf Hardware und Sound > Geräte und Drucker.

Windows® 7

Klicken Sie auf Start > Geräte und Drucker.

 

Falls der grüne Haken nicht bei Ihrem Brother Gerät gesetzt ist, rechtsklicken Sie auf das Gerät und wählen Sie "Als Standarddrucker festlegen".

 

Set as default printer
 

 

1.4 Überprüfen des Status des Geräts

Um den Status des Geräts einzusehen, bewegen Sie die Maus über den Druckertreiber und warten Sie bis ein kleines Pop-Up sich öffnet.

 

  • Wenn der Status "Offline" lautet:

    offline

    Rechtsklicken Sie auf das Gerät > Druckaufträge anzeigen > Drucker > Drucker offline verwenden. (Stellen Sie sicher, dass bei dieses Option kein Haken erscheint.)
    Falls die Option Drucker offline verwenden ausgegraut ist, klicken SIe auf Als Administrator ausführen. Geben Sie das Adminpasswort ein und klicken Sie Ja..
     
  • Falls der Gerätestatus "Drucker anhalten" lautet:

    paused

    Rechtsklicken Sie auf das Gerät > Druckaufträge anzeigen > Drucker > Drucker anhalten. (Stellen Sie sicher, dass bei dieses Option kein Haken erscheint.)Falls die Option Drucker anhalten ausgegraut ist, klicken SIe auf Als Administrator ausführen. Geben Sie das Adminpasswort ein und klicken Sie Ja.If the printer status is "Offline": 
     

Wenn Sie alle diese Einstellungen vorgenommen haben, versuchen Sie zu drucken.

 

 

1.5 Löschen aller pendenten Druckaufträge

Rechtsklicken Sie auf das Bild Ihres Druckers > Druckaufträge anzeigen > Drucker > Alle Druckaufträge abbrechen.

 

CancelAllDocuments

 

Falls die Option Alle Druckaufträge abbrechen ausgegraut ist, klicken SIe auf Als Administrator ausführen. Geben Sie das Adminpasswort ein und klicken Sie Ja.

Wenn Sie alle diese Einstellungen vorgenommen haben, versuchen Sie zu drucken. Falls Sie immer noch nicht drucken können, überprüfen Sie Ihre W-Lan Verbindung wie in Schritt 2 gezeigt.

 

 

2. Überprüfen und reparieren der WLAN Verbindung

Stellen Sie sicher, dass das Brother Gerät korrekt mit dem Netzwerk verbunden ist.

Die Netzwerkverbindung zwischen Ihrem Computer und dem Drucker ist evtl. nicht korrekt eingerichtet.

 

Falls Sie Ihren W-Lan Router oder Access Point ersetzt haben oder Einstellungen geändert muss das Brother Gerät erneut verbunden werden.

 > Klicken Sie hier um die WLAN Verbindung einzurichten.

 

 

 2.1 Sicherstellen, dass der Computer korrekt mit dem WLAN Netzwerk verbunden ist

Um die Verbindung zu testen versuchen Sie folgendes:

 

  1. Besuchen Sie eine Webseite oder Senden/ Empfangen Sie E-Mails. Wenn Sie Internetzugang haben aber das Gerät kann im Netzwerk nicht gefunden werden, gehen Sie zu Schritt 2.2.
  2. Drucken Sie den WLAN Report aus. Dieser wird Ihnen den Status der Verbindung anzeigen. Falls dieser Fehlermeldungen aufweist: 
    > Klicken SIe hier um zu sehen was die Fehlermeldungen bedeuten.

 

2.2 Sicherstellen, dass das WLAN Interface am Brother Gerät aktiviert ist

Falls Sie nicht über WLAN drucken können ist evtl. das WLAN Interface an Ihrem Brother Gerät nicht aktiviert. Um dieses zu aktivieren:

> Klicken Sie hier um zu sehen wie man die Interfaceeinstellungen ändern kann.
 

Wenn Sie alle diese Einstellungen vorgenommen haben, versuchen Sie zu drucken. Falls Sie immer noch nicht drucken können, gehen SIe zu Schritt 2.3.

 

 

2.3 Sicherstellen, dass alle WLAN Geräte korrekt funktionieren

Schalten Sie alle aufgeführten Geräte in der unten gezeigten Reihenfolge aus: 
 

 

Warten Sie mindestens fünf Minuten bevor Sie der Geräte wieder einschalten und weitere fünf Minuten wenn Sie alles wieder einschalten.

Wenn die Verbindung immer noch nicht korrekt funktioniert, nutzen Sie unser Program zum reparieren der Netzwerkverbindung (siehe Punkt 2.4 ) um eine Diagnose und anschliessende Reparatur auszuführen.

 

 

2.4 Benutzen des Network Connection Repair Tool

Dieses Programm unterstützt Sie dabei wieder drucken zu können. Dieses Programm wird automatisch die IP Adresse Ihres Brother Geräts lokalisieren und mit dem entsprechenden Druckertreiber verknüpfen. .

 

Network Connection Repair Tool

Dieses Tool muss als Administrator ausgefürht werden.
Stellen Sie bitte sicher, dass das Brother Gerät eingeschaltet und mit dem selben Netzwerk wie der Computer verbunden oder angeschlossen ist.

> Klicken Sie hier um den Download des Tools Programm zum Reparieren der Netzwerkverbindung im Bereich Downloads herunterzuladen.

Die Anweisungen zum Tool finden Sie auf der Downloadseite.

 

Versuchen Sie zu drucken. Fall Sie immer noch nicht drucken können richten Sie Ihr Brother Gerät neu ein. Folgen Sie bitte den Schritten unter Punkt 2.5 .

 

2.5 Das Brother Gerät neu einrichten

Falls die vorangehenden Punkte nicht zur Lösung beigetragen haben, versuchen Sie die komplette Software neu zu installieren. (Kompl. Treiber und Softwarepaket).

> Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie Ihr Brother Gerät einrichten können.

(Nur für Computer Nutzer) Schalten Sie temporär Ihre Firewall/ Sicherheitssoftware aus um die Netzwerkverbindung einzurichten.

 

Die Firewall/Sicherheitssoftware Ihres Computers kann den Aufbau der Netzwerkverbindung verhindern. Wenn Sie Firewall-bezogene Benachrichtigungen erhalten, empfehlen wir, die Sicherheitseinstellungen auf Ihrem Computer vorübergehend zu ändern, um die Verbindung herzustellen.


firewall

 

WICHTIG

  • Bevor Sie die Firewall deaktivieren, stellen Sie sicher, dass die gewünschten Änderungen für Ihr Netzwerk geeignet sind. Brother übernimmt keine Verantwortung für die Folgen der Deaktivierung der Firewall.
  • Wenn abgeschlossen, stellen Sie sicher, dass die Firewall wieder aktiviert wird.

Wenn Sie Ihr Brother Gerät erneut eingerichtet haben und immer noch keine Verbindung herstellen und drucken können, führen Sie zusätzliche drahtlose Verbindungstests durch, gehen Sie zu Punkt 3.

 

 

3. Diagnose und Lösung anderer Probleme mit der drahtlosen Verbindung

 

3.1 Drucken Sie den Netzwerkkonfigurationsbericht aus und überprüfen Sie die Verbindung zum WLAN Router oder Access Point.

Wenn Ihr Brother Gerät mit dem drahtlosen Netzwerk verbunden ist, überprüfen Sie den Status der drahtlosen Verbindung, indem Sie den Netzwerkkonfigurationsbericht drucken:

 

> Klicken Sie hier um zu erfahren wie man den Netzwerkkonfigurationsbericht ausdrucken lassen kann.  

 

Link Status

 

Überprüfen Sie die "Wireless Link Status" auf dem Bericht:

Wireless Link Status Vorgehen
Link OK Überprüfen Sie die IP-Einstellungen Ihres Computers und Brother Geräts.  > Siehe Schritt 3.2
Error Setzen Sie die Netzwerkeinstellungen zurück auf die Werkseinstellungen.  > Siehe Schritt 3.3

 

 

3.2 Überprüfen der IP-Einstellungen auf dem PC und dem Brother Gerät

 

3.2.1 Wie Sie die IP Adresse überprüfen können

 

  1. Um die IP Adresse Ihres Computers zu überprüfen:  

    Windows® 10
    Klicken Sie Start > (Alle Apps >) Windows System und wählen Sie anschliessend Eingabeaufforderung.

    Windows® 8
    1. Auf dem Homebildschrim klicken Sie start. Falls start nicht erscheint, rechtsklicken Sie auf einem leeren Feld und wählen Sie anschliessend Alle Apps.
    2. Klicken Sie Eingabeaufforderung.
    Windows® 7
    Klicken Sie auf Start > Alle Programme > Zubehör und dann Eingabeaufforderung.
     
  2. Tippen Sie "ipconfig" ein und bestätigen Sie mit Enter.
    Überprüfen Sie die IP Addresse und die Subnet Mask.
    Stellen Sie sicher, dass die Subnet Mask bei "255.255.255.0" eingestellt ist. Falls die Subnet Mask nicht der entspricht, wenden Sie sich bitte an Ihren Systemadministrator.

    Command Prompt
     
  3. Tippen Sie "exit" und bestätigen Sie mit "Enter" um die Eingabeaufforderung zu schliessen. 
     
  4. Jetzt überprüfen Sie die IP Adresse Ihres Brother Geräts auf dem Netzwerkkonfigurationsbericht.
    > Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie den Netzwerkkonfigurationsbericht ausdrucken können.
     
  5. Überprüfen Sie die IP Adresse im Feld <IP Settings> auf dem ausgedruckten Rapport.

    IP Settings
     
  6. Vergleichen Sie die beiden IP Adressen (Computer und Brother Gerät).
    • Stellen Sie sicher, dass die beiden Adressen übereinstimmen und sich nur die letzte Position ändert.
      Zum Beispiel:
      Computer: 192.168.1.2
      Brother Gerät: 192.168.1.110
    • Stellen Sie sicher, dass Ihr PC und Brother Gerät verschiedene Endungen habe und Zahlen zwischen 2 und 254.
    • Jedes Gerät oder Computer in Ihrem Netzwerk muss eine eigene, einzigartige IP Adresse haben.
    • Falls die IP Adresse auf dem Netzwerkkonfigurationsausdruck "0.0.0.0" anzeigt, warten Sie bitte mind. fünf Minuten und versuchen Sie sich danach erneut zu Verbinden.

Danach, pingen Sie Ihr Gerät (Siehe Punkt 3.2.2) um zu sehen ob das Gerät korrekt mit dem PC kommunizieren kann.

 

3.2.2 Das Brother Gerät Pingen

 

  1. Währenddem Sie die Eingabeaufforderung geöffnet haben tippen Sie folgendes ein: ping xxx.xxx.xxx.xxx.
    (Die Stellen "xxx.xxx.xxx.xxx" ist die IP Adresse des Brother Geräts.)
     
  2. Drücken Sie die Enter Taste auf Ihreer Tastatur. Der Computer wird nun das Brother Gerät pingen und versuchen mit Ihm zu kommunizieren. Wenn dieser Schritt abgeschlossen ist, wird Ihnen eine Pingstatistik angezeigt.
    • Wenn Sie eine Antwort erhalten, kann der Computer mit dem Brother Gerät kommunizieren. (Siehe Bild unten als Beispiel)  Das Fenster kann geschlossen werden.

      CMD
       
    • Falls Sie keine Antwort erhalten oder von der falschen IP Adresse, besteht ein Problem mit der Kommunikation. Um das Problem zu beheben, folgen Sie den Schritten unten: 
       
      1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer und Ihr Brother Gerät mit demselben drahtlosen Netzwerk verbunden sind (mit demselben Netzwerknamen (SSID)).
        Wenn Ihr Computer und Ihr Brother-Gerät mit verschiedenen drahtlosen Netzwerken verbunden sind und Sie dies nicht lösen können, wenden Sie sich an Ihren Routerhersteller, Netzwerkadministrator oder Internetdienstanbieter, um die Netzwerkverbindung Ihres Computers einzurichten.
         
      2. Stellen Sie sicher, dass keine Firewall oder andere Applikationen die Verbindung verhindern. Deaktivieren Sie allenfalls temporär die Applikationen, welche die Verbindung behindern könnten. Wenn Sie abgeschlossen haben, vergessen Sie nicht die Firewall wieder einzuschalten.
         
        • Wiederholen Sie den Schritt 3.2.2 nach jedem Wechsel der Einstellungen.
        • Wenn Sie das Brother Gerät immer noch nicht pingen können, versuchen Sie, von einem anderen mit dem Netzwerk verbundenen Computer aus zu pingen, um zu prüfen, ob das Problem spezifisch für die Netzwerkverbindung Ihres Computers ist. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Hersteller oder Netzwerkadministrator Ihres Computers, um weitere Unterstützung bei der Fehlerbehebung zu erhalten.
        • Wenn Sie das Brother Gerät immer noch nicht pingen können, gehen Sie zu Schritt 3.3 um die Netzwerkverbindung erneut einzurichten.

 

3.3 Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen auf die Werkseinstellungendefault

> Klicken Sie hier um zu sehen wie man das Gerät zurücksetzt.

Wenn Sie von anderen Computern im Netzwerk drucken oder scannen können, setzen Sie die Netzwerkeinstellungen des Brother Geräts nicht zurück, sondern wenden Sie sich an Ihren Computerhersteller, Netzwerkadministrator oder Internetdienstanbieter. Firewalls oder Sicherheitssoftware können die Kommunikation blockieren.

 

 3.4 Zusätzliche Prüfungen, um festzustellen, ob der Router oder Access Point korrekt arbeitet

Die Sicherheitseinstellungen für die Zugriffsbeschränkung auf Ihrem Wireless LAN Router oder Access Point sind möglicherweise aktiviert. Führen Sie die unten empfohlenen Kontrollen durch und ergreifen Sie gegebenenfalls Massnahmen.

 

  • Stellen Sie sicher, dass keine Privatsphäreeinstellungen oder Apps die kommunikation verhindern.
  • Wenn es mehr als zwei Router gibt, sind die Einstellungen aller Wireless Router und Access Points möglicherweise nicht korrekt konfiguriert.
  • Wenn Sie die MAC-Adressfilterung im Wireless Router oder Access Point verwenden, müssen Sie die MAC-Adresse Ihres Brother Geräts konfigurieren.
    > Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie die Mac Adresse einsehen können.

 

 3.5 Versuchen das Brother Gerät neu einzurichten

Wenn Sie die oben genannten Prüfungen und Verbindungsreparaturen durchgeführt haben und immer noch nicht drucken können, versuchen Sie, den Treiber neu zu installieren. (Kompl. Software und Treiberpaket).
> Klicken Sie hier um zu sehen wie Sie Ihr Brother Gerät korrekt einrichten.

Wenn Ihre Frage nicht beantwortet werden konnte, haben Sie andere FAQ geprüft?

Haben Sie in den Handbüchern nachgesehen?

Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an den Brother-Kundendienst:

Relevante Modelle

DCP-1610W, DCP-1612W, DCP-340CW, DCP-375CW, DCP-585CW, DCP-6690CW, DCP-7055W, DCP-7070DW, DCP-750CW, DCP-770CW, DCP-9017CDW, DCP-9020CDW, DCP-9022CDW, DCP-J132W, DCP-J140W, DCP-J152W, DCP-J315W, DCP-J4110DW, DCP-J4120DW, DCP-J515W, DCP-J525W, DCP-J552DW, DCP-J562DW, DCP-J715W, DCP-J725DW, DCP-J752DW, DCP-J785DW, DCP-J925DW, DCP-L3510CDW, DCP-L3550CDW, DCP-L8450CDW, HL-3140CW, HL-3142CW, HL-3150CDW, HL-3152CDW, HL-3170CDW, HL-3172CDW, HL-4070CDW, HL-4570CDW, HL-4570CDWT, HL-5280DW, HL-5470DW, HL-6180DW, HL-6180DWT, HL-L3210CW, HL-L3230CDW, HL-L3270CDW, HL-L8350CDW, HL-L9200CDWT, HL-L9300CDW(TT), HL-S7000DN, MFC-1910W, MFC-255CW, MFC-490CW, MFC-5895CW, MFC-640CW, MFC-6490CW, MFC-6890CDW, MFC-7840W, MFC-7860DW, MFC-790CW, MFC-795CW, MFC-820CW, MFC-845CW, MFC-885CW, MFC-8870DW, MFC-8890DW, MFC-8950DW, MFC-8950DWT, MFC-9320CW, MFC-9330CDW, MFC-9332CDW, MFC-9340CDW, MFC-9342CDW, MFC-9840CDW, MFC-990CW, MFC-9970CDW, MFC-J265W, MFC-J415W, MFC-J430W, MFC-J4410DW, MFC-J4420DW, MFC-J4510DW, MFC-J4610DW, MFC-J4620DW, MFC-J4625DW, MFC-J470DW, MFC-J4710DW, MFC-J480DW, MFC-J5320DW, MFC-J5620DW, MFC-J5625DW, MFC-J5720DW, MFC-J5910DW, MFC-J5920DW, MFC-J615W, MFC-J625DW, MFC-J650DW, MFC-J6510DW, MFC-J6710DW, MFC-J680DW, MFC-J6910DW, MFC-J825DW, MFC-J870DW, MFC-J880DW, MFC-J985DW, MFC-L3710CW, MFC-L3750CDW, MFC-L3770CDW, MFC-L8650CDW, MFC-L8850CDW, MFC-L9550CDW(T)

Rückmeldung zum Inhalt

Helfen Sie uns dabei, unseren Support zu verbessern und geben Sie uns unten Ihre Rückmeldung.

Schritt 1: Wie hilfreich sind für Sie die Informationen auf dieser Seite?

Schritt 2: Möchten Sie noch ein paar Bemerkungen hinzufügen?

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur für Rückmeldungen verwendet wird.