Unterstützte Dateiformate und wie Sie auf Raspbian drucken können (Linux)

Unterstützte Dateiformate
Wir empfehlen, den Befehl lpr nur beim Drucken der folgenden Formate zu verwenden: PDF, PS, TXT und JPG. Um andere Dateiformate zu drucken, drucken Sie direkt aus der Anwendung, die dieses Dateiformat unterstützt.
 

Drucken

  • Zum Drucken über ein Terminal
    1. Öffnen Sie ein Terminalfenster.
       
    2. Verwenden Sie den folgenden Befehl:
      MODEL print_file_name
        
      Um die Druckeinstellungen zu ändern, verwenden Sie den Schalter "-o":
      lpr -P MODEL -o PageSize=62X1  print_file_name
  • Zum Drucken aus einer Anwendung heraus
    1. Öffnen Sie die Seite, die Sie drucken möchten.
       
    2. Gehen Sie in der von Ihnen verwendeten Anwendung auf das Dialogfenster Drucken.
       
    3. Wählen Sie im Druckdialogfeld als Druckernamen "QL/TD-Modell".

Wenn die Druckaufträge nicht erfolgreich gedruckt werden, stellen Sie sicher, dass Sie die IP-Adresse oder den Knotennamen des Druckers mit dem Befehl lpadmin korrekt konfiguriert haben.

 

Wenn Ihre Frage nicht beantwortet werden konnte, haben Sie andere FAQ geprüft?

Haben Sie in den Handbüchern nachgesehen?

Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen, wenden Sie sich an den Brother-Kundendienst:

Relevante Modelle

PJ-722, PJ-723, PJ-762, PJ-763, PJ-773, QL-1100, QL-1110NWB, QL-600, QL-700, QL-710W, QL-720NW, QL-800, QL-810W, QL-820NWB, TD-2020, TD-2120N, TD-2130N

Rückmeldung zum Inhalt

Helfen Sie uns dabei, unseren Support zu verbessern und geben Sie uns unten Ihre Rückmeldung.

Schritt 1: Wie hilfreich sind für Sie die Informationen auf dieser Seite?

Schritt 2: Möchten Sie noch ein paar Bemerkungen hinzufügen?

Bitte beachten Sie, dass dieses Formular nur für Rückmeldungen verwendet wird.